Zur Startseite

17.08.2017: 1. Wandertag der Klassen 1A und 1B

Es ist ein milder Morgen in Authausen. Kaum eine Wolke ist am Himmel zu sehen und die Sonnenstrahlen lassen die Felder und Wiesen in herrlichen Farben erstrahlen. Es ist Donnerstag, der 17. August 2017 und es beginnt ein aufregender Tag für 32 neugierige und gutgelaunte Kinder, die sich bepackt mit einem Rucksack voller Proviant auf Entdeckungstour durch Authausens Felder und Wälder begeben wollen.

So startete der erste Wandertag unserer neuen Erstklässler der Grundschule Authausen. Frau Hojenski und Frau Schröter, beladen mit einem Wagen voller Spielsachen, zogen los, um gemeinsam mit den Klassen 1a und 1b einen Rundgang durch die Umgebung unseres kleinen Dorfes zu gestalten. Voller Freude auf die bevorstehende Wanderung stürmten die Kinder los Richtung Steinerkeide und raus aufs Feld. Da ging vor lauter Begeisterung dem ein oder anderen bereits nach den ersten Minuten völliger Verausgabung die Puste aus. Glücklicherweise war gleich zu Beginn des Ausflugs ein gemütliches Picknick am Rande des Görschlitzer Wäldchens geplant, bei dem die Kinder im Schatten der hohen Bäume wieder zu Kräften kommen konnten.

Im Anschluss durften unsere Kleinen bei einer Pendelstaffel ihr sportliches Geschick unter Beweis stellen. Doch hier wurde nicht nur gerannt und abgeschlagen, nein – im Slalom ging es um die aufgestellten Hütchen mit und ohne Ball und mit Konzentration und Spaß meisterten alle vorbildlich die erste Aufgabe.

Weiter ging es durch den Wald, in dem wir das Ein oder andere Tier, wie beispielsweise einen wunderschön schimmernden Mistkäfer, das Zwitschern der Vögel und die herrlichen Pflanzen und Bäume bewunderten.

Wieder auf dem Feld bestaunten wir die Kühe mit ihren Kälbchen, die ebenso wie wir den wunderschönen Tag genossen. Vor lauter Bewunderung und Entzückung vergaß so mancher, dass unsere Wanderung noch gar nicht zu Ende war und so wurden alle mit einem Spiel noch einmal aktiviert. Diesmal hieß es sein Talent mit dem Schwungtuch zu beweisen. Wer kann den Ball am längsten auf dem Schwungtuch halten? Die Mädchen oder die Jungen? Auch wenn es nicht jeder vermutet hätte, haben die Jungen die Mädchen, die nach bereits 17 Sekunden den Ball verloren hatten, mit einer Spitzenzeit von knapp einer Minute geschlagen. Nach einem verdienten Applaus ging es nun an die letzte Station. Den Mühlenspielplatz. Hier konnte ein jeder nocheinmal seine letzten Kraftreserven nutzen um sich auf Wippe, Kletterhaus und Co. so richtig zu amüsieren, bevor es dann zurück zur Schule ging.

Erschöpft, aber freudig und mit vielen hoffentlich lang andauernden Erinnerungen, kamen wir pünktlich zum Mittagessen wieder in der Schule an und alle waren sich einig – das war ein gelungender Ausflug!

Kontakt

Grundschule Authausen
Kirchstr. 2
04838 Laußig / OT Authausen

034243 / 26253

034243 / 71394

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen